Einige persönliche Angaben:

Als "Nordlicht" geboren und in Oldenburg aufgewachsen, kam ich nach meinem Studium der Rechtswissenschaften an der Universität in Bielefeld, an der ich im Jahr 2000 mein 1. Staatsexamen ablegte, bereits 2002 während des Referendariats nach Düsseldorf. Hier legte ich im Jahr 2003 mein 2. Staatsexamen erfolgreich ab und wurde im Septemer 2003 zur Rechtsanwaltschaft zugelassen.

Sowohl im Studium als auch im Referendariat hatte ich meinen Schwerpunkt bereits auf das Arbeitsrecht gelegt.

Im Anschluss an meine Referendariatszeit konnte ich in einer Anwaltskanzlei in Düsseldorf erste berufliche Erfahrungen sammeln und übernahm die Verantwortung für die Bereiche Arbeitsrecht und Verkehrsrecht sowie das allgemeine Zivilrecht.

Während der Zeit in dieser Kanzlei erwarb ich zudem die Fachanwaltstitel im Arbeits- und Verkehrsrecht.

Im September 2008 wechselte ich in eine Krefelder Kanzlei, in welcher ich die Bereiche im Arbeits- und Verkehrsrecht federführend übernahm.

Seit 2013 bin ich nun als freiberufliche Rechtsanwältin wieder zurück in Düsseldorf und arbeite in Bürogemeinschaft mit den Rechtsanwälten Reuter & Fröse in Düsseldorf-Unterbilk.

Meine Schwerpunkte liegen weiterhin im Arbeitsrecht sowie im Verkehrs-, Verkehrsstraf- und Ordnungswidrigkeitenrecht.

Darüber hinaus bin ich Mitglied in der Deutsch-Australischen Juristenvereinigung e.V. (DAUSJV).